Donnerstag, Oktober 06, 2005

Coming soon: Hubert meets the Queen

Hubert geht erneut auf Reisen - diesmal mit dem Ziel Lohheide. Lohheide liegt bei einem Truppenübungsplatz bei Belsen, das wiederum bei Bergen liegt, irgendwo bei Celle - sagen wir also: Bei Hannover. Erneut geht es also mitten ins Nichts. Doch nach der Erfahrung in Kohlenbissen (bei Munster, bei Soltau - also ebenfalls im Nichts) auf dem dortigen Secret Spot "Golfclub Munster" sind wir erwartungsfroh. Da, wo niemand hingeht, gibts noch was zu entdecken.

Es erwartet uns "The British Army Golf Club", eine steinalte Institution im - seit den 40er Jahren - von Briten geprägten, niedersächsischen ländlichen Raum. Der Club hat selbstredend keine Homepage und ist auch sonst nur schwer zu finden. Lediglich ein netter User des Spicygolfforums konnte mir mit einem geheimen Luftbild belegen, dass die Offiziere "in her majesties service" hinter den Bergener Hühnengräbern tatsächlich irgendwann einmal einen Acker in Niedersachen zu einem Course umgegraben haben.

Auch hier erwartet uns wohl ein 9-Loch-Kurs mit 18 verschiedenen Abschlägen - ein Konzept, dass uns ja auch bereits in Munster sehr gefallen hat. Geöffnet ist ganzjährig. Also - gehen wir spielen. Bei einem anschließenden Cup of Tea wird dann der Bahnbereicht erstellt. Werden zuvor aber noch ein wenig an unserer strammen Haltung arbeiten, den Schuhputz verbessern und das Englisch auffrischen. Wir wollen der Queen doch ordeentlich gegenüber stehen, wenn sie zufällig ihrem Dragoner Squadron einen Besuch abstattet .

Wer kommt mit? Norman? Tanners oder Golf?? Eine Automobil mit Faltdach wäre wieder am Start. Nicht vergessen: zuvor Euro in Pfund tauschen!!

1 Comments:

Blogger sirstick said...

Ihr solltet Euch auf Golfreisen zu Truppenübungsplätzen spezialisieren. "Tank Golf Travel" oder so!

Oktober 07, 2005  

Kommentar veröffentlichen

<< Home